Bankdrücken mit Pendelbewegung

Bankdrücken mit Pendel
Hierzu wird das Hantelgewicht um ca. 30kg reduziert und jeweils an beide Enden der Hantelstange ein 15kg Gewicht an einem Gummiband befestigt. Das Bankdrücken ist gleich dem normalen Bankdrücken auszuführen. Durch die Gewichte, die nun in alle Richtungen schwingen, wird die Hantel sehr unruhig. Durch die Ausgleichsbewegungen, die der Körper intuitiv ausführt (Reaktivkraft) wird die Rotatoren-Manschette, der Schultergürtel und praktisch die gesamte Schultermuskulatur gestärkt. Zu Beginn unbedingt wenig Gewicht anhängen, da sonst das Schwanken zu stark wird und die Übung verletzungsgefährdend ist! Grundsätzlich gilt: Je höher das anhängende Gewicht und je niedriger das Hantelgewicht, umso stärker das Schwanken der Hantel. Nach einiger Zeit kann man das Pendelgewicht auch steigern.
Bankdrücken mit Pendel
Bankdrücken mit Pendel
Bankdrücken mit Pendel