Overdose Speed-Drücken

Overdose Speed-Drücken
Eine Steigerung des Speed-Drücken ist das Overdose Speed-Drücken auch "Fliegendes Speed-Drücken" genannt. Ausgang bildet das Speed-Drücken, jedoch mit der Erweiterung, dass der Muskel noch schneller gemacht wird. Zuerst der Brustmuskel und anschließend die Bauchmuskel - hierzu aber später. OSD wird mit sehr leichtem Gewicht ausgeführt, um 25% der momentanen Maximalkraft. Die Abwärtsbewegung sollte langsam sein, unten kurze Pause, dann explosiv nach oben. Die Hantel fährt dabei im oberen Streckpunkt aus den Händen - entscheidend ist jetzt die erreichte Höhe. Die Jungs im Pigs trainieren wie folgt: 1. WH etwa 45cm, 2.WH 32,5cm und 3.WH 25cm. Wenn man die Hantel nicht fängt und sollte die Hantel auf den Solarplexus fallen, werden automatisch die Bauchmuskeln trainiert. Fällt die Hantel aber in Richtung Kopf- und Halsbereicht ist eine Trainingspause von etwa 12-16 Wochen einzuplanen.
Overdose Speed-Drücken
Overdose Speed-Drücken
Overdose Speed-Drücken